Pflege & Therapie

Sicherheit. Geborgenheit. Respekt.

Mit Respekt und Kompetenz begegnen wir allen Themen, die das Alter mit sich bringt. In unserem Haus finden Sie verschiedene therapeutische Angebote:

  • Die gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung 

  • Die Pflege von Schlaganfall-Erkrankten sowie

  • Die Somatische Pflege

Demenz- und alzheimertypischen Verhaltensweisen und Herausforderungen begegnen wir mit dem differenzierten Wissen über die Krankheit, das wir heute haben. Denn auch dies ist ein zentrales Anliegen des Haus Tusculum: Wir sind neugierig. Und wissensdurstig. Wir sehen sehr deutlich die Verantwortung, die wir gegenüber unseren Bewohnern haben. Aus diesen Gründen verfolgen wir sehr genau die Entwicklungen in der Alten- und Krankenpflege bzw. die Chancen therapeutisch auf alterstypische Krankheiten, wie zum Beispiel Demenz, bedürfnisorientiert und human einzuwirken.

Gut zu wissen: Im Haus Tusculum bietet die gerontopsychiatrische Wohngruppe Wiesenblick mittlerweile 38 Bewohnern ein neues Zuhause. Die Wohngruppe orientiert sich an den Bedürfnissen Demenzkranker nach persönlichem Schutz, Privatsphäre und erweiterten Bewegungsmöglichkeiten.

So gibt es neben den Bewohnerzimmern mehrere gemütliche Aufenthaltsräume, großzügig angelegte Flurbereiche mit Sitzmöglichkeiten und einen grünen Innenhof. Zudem besteht die Möglichkeit in Begleitung der Betreuungskräfte in der Umgebung spazieren zu gehen.

Therapie & ärztliche Unterstützung

Wir kooperieren mit mehreren Hausärzten, Logopäden, einem mobilen Zahnarzt und verschiedenen Fachärzten. Ziel ist immer verbliebene Fähigkeiten zu mobilisieren und zu stärken. Aus diesem Grund orientieren wir uns in unserer Arbeit an der Autobiografie unserer Bewohner.

Sie möchten noch mehr über unsere Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen wissen? Sie interessieren sich für Einzelheiten aus dem Tagesablauf, der Teilnahme an wohngruppenübergreifenden Veranstaltungen? Dann sprechen Sie uns bitte an. Wir geben Ihnen gerne einen Einblick in unsere Arbeit.